SONDERAUSSTELLUNG

25.11.2021–03.04.2022

FOTOBÜCHER

Kunst zum Blättern

Die Definition des Fotobuchs ist so weitläufig wie die der Fotografie und reicht von handgemachten Unikaten bis zu kleineren und größeren Auflagen, von Self-Publishing und Zines bis zu seltenen, aufwendig gestalteten und gebundenen Ausgaben.

Die Ausstellung zeigt eine Auswahl von nationalen und internationalen Fotobüchern aus den letzten Jahrzehnten mit einem Fokus auf außergewöhnliche Gestaltung und Konzept. Das Zusammenspiel zwischen Fotografie, Material, Bindung, Form und Format bietet unendlich viele Möglichkeiten für Experimente und zeigt das Potenzial vom Fotobuch als künstlerisches Medium. 

Parallel zur Ausstellung ist in der Präsentation ANALOG TOTAL digitale und experimentelle Fotokunst zu erleben.

Kuration: Silvia Gaetti und Calin Kruse